KRANKENZIMMER NR. 8 - EIN ABEND VOM HEILEN UND TÖTEN

TRAILER

Texte verschiedener Schriftsteller-Ärzte, Interviewzitate von KZ-Opfern und-Ärzten, Lieder und Songs zwischen Romantik und Punk, Geschichten von Doc Holliday bis Dr. M sind zu einer Collage verwoben, die sich verdichtet und auf die Bedeutung der Charité in Zusammenarbeit mit dem Kaiser-Wilhelm-Institut für
Antrhopologie, Erblehre und Eugenetik während der Herrschaft der Nationalsozialisten blickt.


Es wird vom Leben und Sterben, vom Heilen und Töten erzählt.


Beteiligte:
Gesang & Text & Performance: Franziska Junge
Cello & Performance: Bo Wiget
Tanz & Performance: Dirk Thiele
Regie: Jo-Anna Hamann
Ausstattung: Maria Frastanli. Sung-A Kim und Puyan Saheb Djavaher
Video: Bibi Abel

Bisher aufgeführt:
Donnerstag, 26.Februar 2015
im alten Sektionssaal des Medizinhistorischen Museums Hamburg

Freitag, 28. April 2017
Samstag, 29.April 2017
Freitag, 02.Juni 2017
Samstag, 03.Juni 2017
im Tieranatomischen Theater der Humboldt-Universität zu Berlin,
Raum für forschende Ausstellungspraxis


Montag, 27.November 2017
Dienstag, 28.November 2017
im Hörsaal der Klinik für Psychiatrie, eine Veranstaltung vom Haus am Dom im Rahmen
der Ausstellung »Die grauen Busse«

Vorstellungsdauer: 1 Stunde 30 Minuten


Produktionsleitung Dirk Thiele

BILDERGALERIE
Krankenzimmer N8 - Kakadoo 2
_MG_5928
Krankenzimmer N8 - Bo 2
Krankenzimmer N8 - Franziska Anfang 2
_MG_6054
Krankenzimmer N8 - Franziska Dr 3
IMG_6110
Krankenzimmer N8 - Kakadoo 3
Krankenzimmer N8 - Dirk Hellraiser 3